Alpaca-Eigenschaften/Pflege - alpacalana

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Alpaca-Eigenschaften/Pflege

Alpaka Wolle Eigenschaften und Pflege

Es ist eine glänzende und seidige Naturfaser. Sie ist 5 x wärmer als Schafwolle, nicht stachelig und enthält wenig Lanolin. Daher können sich Bakterien auf der Oberfläche nicht vermehren und sterben ab. Diese Eigenschaft verhindert unangenehme Geruchsbildung und wirkt antibakteriell. So sind Allergiker auf der sicheren Seite, da unser Produkt hypoallergen ist.
Alpaka ist sehr weich und luxuriös. In der physikalischen Struktur ist die Alpakafaser etwas ähnlich wie Haare, sehr glänzend. Sie reflektieren das Licht durch winzige Schuppen und erhalten dadurch einen edlen Glanz. Diese Art von Wolle ist durch die extrem glatten Fasern zudem langlebig und unempfindlich, weil sich die Fasern nicht verhaken und keine Knötchen bilden.
Die Alpaka Wolle wird nur von Hand sortiert und sehr hochwertig weiterverarbeitet.
Für die Naturfarben wird ausschließlich auch nur die Natur Faser benutzt, das heißt es wird nicht eingefärbt.
Die Modefarben werden nach alter Tradition mit Naturfarben eingefärbt und sind äußerst lange haltbar.
Alpaka ist angenehm leicht, warm, komfortabel und exklusiv - jedes Jahr wird nur eine sehr geringe Menge  Alpaka Wolle aus Südamerika für den Weltmarkt exportiert! Diese Wolle hat einzigartige thermische Eigenschaften, die mit winzigen Lufteinschlüssen in der Faser zusammenhängen. Die Fasern sind Hohlfasern und speichern hervorragend die eigene Körperwärme. Die Vorbereitung, Kardieren, Spinnen, Weben und Veredelungsverfahren von  Alpaka ist sehr ähnlich dem Verfahren für Wolle. Die Alpakafaser ist antistatisch, flammbeständig und bietet Schutz vor UV-Strahlung.

Pflege :

Lassen sie sich von der Qualität -  Alpaka begeistern.

Mit freundlichen Grüßen
alpacalana – Germany  - PERU

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü